Historische Bilderschau

           BRTor 110                    Mauerbilder 01 1                 BoeseBrueck 111


Liebe Kunstfreunde und historisch Interessierte,
am 9. November 1989 wurden ab 22:30 Uhr die Übergangstellen an der Grenze von Ost nach West für alle Bürger der DDR erstmalig geöffnet.
Seit 1961 war der unkontrollierte Zugang von Ost nach West unmöglich.

Durch ein „Missverständnis“ hatte das Politbüromitglied Günter Schabowski die neue Reiseverordung der DDR in einer Pressekonferenz zu früh verkündet.
Daraufhin spielten sich an den innerstädtischen Kontrollstellen zwischen Ost- und Westberlin unglaubliche Szenen ab.

Aus Anlass dieses historischen Ereignisses zeigen wir authentische Bilddokumente dieser Nacht, sowie Eindrücke an der Berliner Mauer davor und danach.
Wir haben Zeitzeugen zu der Veranstaltung geladen. Die Fotografen stehen zur Bilderläuterung zur Verfügung.

Die Bilder sind zum Teil unveröffentlicht und entbehren oft nicht einer gewissen Situationskomik.
Die Bilder werden mit einem Videoprojektor gezeigt.
Zur Veranstaltung laden wir am Freitag, den 9.11.2018 um 17:00 Uhr in unsere Räumlichkeiten in der Koloniestraße 120 ein.
Der Eintritt ist kostenlos.
Euer made in wedding-Team